Hunderudel auf einem Industriegelände

Dieses Rudel wird auf einem Industriegelände in Moskau von den Tierschützern versorgt.
Sie fangen, impfen und kastrieren, was das Zeug hält, im Sommer holten sie 18 Welpen von dort, versuchten sie zu vermitteln, 5 erwachsene Hunde wurden kastriert, für 2 fanden sich Familien.
Die lokalen Arbeiter helfen nicht bei der Versorgung, sie gehen schlecht mi ihnen um und jagen sie. Das Rudel wird dennoch dort bleiben, es sind eben Straßenhunde, in der Hoffnung, dass sie wenigstens halbwegs in Ruhe leben dürfen unter den wachsamen Augen der Tierschützer.
2 Hunde jedoch möchten die Tierschützer gerne von dort weg holen, da sie zu freundlich und zu menschen bezogen und krank bzw. leicht behindert sind, was nicht gut ist, in so einer Lebenssituation.
Wir werden beide separat vorstellen, für das Rudel würden sich die Tierschützer über Futterspenden (bitte nur in Geldform, wir dürfen kein Hundefutter einführen nach Russland) freuen.
„Hunderudel Industriegebiet“
Paypal:
Überweisung:
Tierschutzverein­-Phelan e.V.
IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57
BIC: BELADEBEXXX
(Berliner Sparkasse)

Wir stellen gerne eine Spendenquittung aus, dann bitte unbedingt eure Adresse in die Überweisung schreiben.
Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.