Kastrationspaten für diese wilde Hündin gesucht

Diese wilde Hündin lebt in einem ehem. Klärwerk in Obninsk.
Sie gebar 7 Welpen, mit diesen lebt sie nun dort unter Betonplatten & wird von den Freiwilligen des Tierheimes versorgt.
Im Moment wird sie angefüttert, und ist auch schon recht zutraulich (was auf dem Video recht gut zu sehen ist).
Sie ist bereits geimpft und gegen Parasiten behandelt. Die Welpen sind auf der Vermittlungsseite des Tierheimes und 3 haben schon ein Zuhause gefunden. Die Mama soll nun unbedingt kastriert werden, um den ewigen Kreislauf zu durchbrechen.
Wer möchte ihre Kastrationspatenschaft übernehmen? Etwa 100 € umgerechnet kostet die Kastration einer Hündin.
Als Verwendungszweck bitte „Kastration wilde Hündin“

Update 24.08.2014 

Die Geduld hat sich gelohnt 
Die weiße, wilde Hündin konnte heute eingefangen werden.
Da sie sich sehr wehrte, ist sie auf den Bildern in ein Handtuch gewickelt.
Sie wurde kastriert & befindet sich momentan zur Genesung im Tierheim.
Sie heißt nun Milady 
Weitere Infos folgen …
Da sie noch keinen Kastrationspaten gefunden hat, würden wir uns sehr freuen, wenn jemand die Kosten nachträglich übernehmen würde 

Wer nicht mit Paypal spenden möchte, findet hier unsere Kontodaten!

 

 

 

 

 

 

07.09.2014

Milady wurde nach der Kastration wieder an den Platz zurück gebracht, an dem sie vorher lebte.
Sie war sichtlich froh wieder in Freiheit zu sein.
Milady zerrte an der Leine, als es aus dem Auto ging und machte Luftsprünge, als sie endlich wieder frei war 
Die Besitzer/Verwalter des Grundstücks sind informiert & einverstanden, dass sie dort weiter wohnen darf, da sie nun kastriert ist. So muss es sein !!!
Natürlich werden die Tierschützer weiterhin regelmäßig nach ihr sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.