Perserkatzen, es geht weiter

Aus Mangel an Pflegeplätzen und der doch meist recht aufwendigen Behandlung der befreiten Perser, befinden sich immer noch Katzen bei der ehemaligen Züchterin.

Die Tierschützer haben sie alle kastriert und holen weiter nach und nach welche ab.

Immer muss die Frau überredet werden, sie raus zu geben. Selbst, wenn es Pflegeplätze gäbe, und dem ist nicht so, könnte man nicht alle Tiere gleichzeitig abholen.

Also Katze für Katze, gestern haben es nun diese 3 Hübschen geschafft.

Bald gibt es sicher mehr zu ihnen.
Bei Interesse bitte Mail an : info@tsv-phelan.de

juni207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.