Russischer Alltag

Russischer Alltag für die Tiere; kurz vor dem Winter geborene Welpen einer Straßenhündin, bei der Kälte mit sehr geringen Überlebenschancen. Die Temperaturen gehen jetzt schon an den Gefrierpunkt & die Suche engagierter Helfer nach Pflegeplätzen (wenigstens für die erste Zeit, bis die Welpen etwas zuzusetzen haben), bleibt meist erfolglos.
Deshalb möchten wir zum einen die Kastrationen weiterhin unterstützen und zum anderen die Tierschützer, welche sich um diese Tiere kümmern, so gut es geht.
 
Die Hündin auf den Bildern lebt aktuell in Naro-Fominsk, wir haben keine weiteren Informationen oder Verbindungen zu ihr, auch kennen wir nicht die Menschen, die sich um sie kümmern, sie dient als trauriges Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.