Sting

Sting ist bereits zwei Jahre im Tierheim. Immer wieder kommen Menschen, um sich eine Katze auszusuchen, Sting klettert immer sofort in die Transportbox aber nie wird er ausgewählt, niemand möchte ihn adoptieren. Eigentlich ist das völlig unverständlich, denn er ist ein Traumkater, freundlich, verschmust, liebt es auf dem Schoß zu sitzen, er hört sogar auf seinen Namen.

Er folgt den Freiwilligen im Tierheim auf Schritt und Tritt und möchte nicht dort bleiben, er möchte mit nach Hause gehen. 

Vermutlich liegt es daran, dass ihn bisher niemand adoptieren wollte, dass er keine besondere Farbe und kein langes Fell hat.

Sein eines Auge tränt von Zeit zu Zeit, der Tierarzt sagte, sein Tränenkanal sei zu eng, da ist nichts dran zu ändern, man muß es dann einfach auswischen.

Sting war früher eine Hauskatze, dann wurde er ausgesetzt, in der Nähe eines Jugendclubs, die Leute dort kümmerten sich um ihn und bereiteten ihm ein Plätzchen unter der Treppe, dann kam er ins Tierheim.

Aber Sting braucht wirklich ein Zuhause!

Er kommt gut mit Katzen aus und würde sich auch mit netten Hunden anfreunden. Er liebt es in den Garten zu gehen.

Zurück zur Kategorie