Katzen

Sovjonok lebt bei einer älteren Dame mit vielen Katzen, ZU vielen Katzen. Mit ihrer Besitzerin ist sie zutraulich, schmust auch, Fremden gegenüber ist sie recht scheu, wird Zeit brauchen, sich an neue Menschen zu gewöhnen, dann aber sicher ein wundervolles Familienmitglied werden.

Mona ist auf der Hinterhand gelähmt Mona hat eine traurige Geschichte, wie so viele russische Tiere, die ihr Leben auf der Strasse fristen, so lange, bis sie vergiftet oder erschossen werden, die “Phantasie” der Menschen kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, Tiere loszuwerden.Monas Schicksal war ein Auto, welches sie überfuhr, der Fahrer ließ sie liegen, wohl […]

Chicha (gesprochen Tchitscha) wurde in einer Wohnung mit 30 Katzen geboren und lebte immer dort. Leider fütterte die alte Dame, bei der die Katzen lebten, falsch und vor allem viel zu viel. Vermutlich daher hat Chicha Nierenprobleme. Sie benötigt Nierendiätfutter & von Zeit zu Zeit müssen ihre Nieren untersucht werden. Ihre Werte sind grenzwertig, momentan […]

Mams is eine freundliche, neugierige aber recht vorsichtige Katze. Sie beäugt die Fremden in ihrer Wohnung misstrauisch. Die Hübsche benutzt artig die Katzentoilette und lebt nun etwa ein Jahr bei der alten Dame. Mams wurde mit ihren Kitten im strömenden Regen im Karton auf die Strasse gestellt. Sie war sehr dünn, hat nach der Kastration aber […]

Auch diese hübsche schwarze Schönheit, harrt im Messihaushalt aus, da es keine freie Pflegestelle gibt. Leider haben wir momentan keine besseren Bilder von ihr. Dennoch hoffen wir sehr, dass sich irgendwer in sie verliebt und ihr ein wunderschönes Zuhause schenkt, damit sie dort endlich raus kommt!!

Die Bilder dieser armen Katze entstanden nach ihrer Kastration, sie war total verfilzt und musste geschoren werden. Nika ist eine ganz Liebe. Leider musste auch sie nach der Kastration, mangels Pflegestellen, wieder zurück in den Messihaushalt, dort zeigt sie sich erneut ängstlich.  

Als ihre Besitzer umzogen, warf man sie einfach auf die Strasse, 1 1/2 Jahre lebte sie im Keller und auf der Strasse, bis man sie eines Tages im tiefsten Winter mit kaltem Wasser übergoss. Wäre Silva nicht von einem Menschen mit Herz gefunden und zu den Tierschützern gebracht worden, wäre sie erfroren. Sie ist sehr […]