Aramis

Aramis wurde zum Kastrieren eingefangen und konnte nicht wieder ausgesetzt werden.
Bevor er in einer Namensauktion seinen schönen Namen bekam, war er als „der Schreihals“ bekannt, da er jede Fahrt in der Bahn oder mit dem Auto lauthals kommentiert.
Aramis lebt nun in einer Pflegestelle. Er ist sehr lieb und freundlich aber er hat auch Angst. Wir wissen nicht, was er für Erfahrungen in seinem noch jungen Leben gemacht hat, aber er hat Angst vor lauten Geräuschen und wenn man ruckartige Bewegungen macht. Die Erfahrung sagt, das geht vorbei, wenn Aramis in einem Zuhause mit Liebe und Verständnis merkt, dass ihm wirklich niemand etwas tun möchte.

Zurück zur Kategorie