Lucky

Lucky wurde zur Kastration gefangen, sollte eigentlich wieder zurück gesetzt werden. Dann stellte der Tierarzt eine Wunde fest, welche behandelt werden musste. Also blieb er in der Tierklinik und es wurde klar, dass er mit Sicherheit mal ein Zuhause hatte und kein richtiger Straßenkater ist. Lucky war so richtig unglücklich in seinem engen Vetkennel und hatte so richtig schlechte Laune. Zum Glück fand er eine liebe Patin (welche ihm auch seinen Namen gab), welche die Kosten für eine Pflegestelle in Russland übernimmt ❤️ Nun entspannt er sich. Vor Hunden scheint er Angst zu haben, auf der Straße lebte er mit vielen anderen Katzen zusammen, innen wurde er bisher noch nicht mit Katzen zusammen gebracht.

Zurück zur Kategorie