Masjanja

Masjanja ist eine ausgediente Zuchtkatze. Als sie nicht mehr trächtig wurde, musste sie weg, sie hatte so keinen Wert mehr für ihre Besitzer. Sie fand Unterschlupf bei den russischen Tierschützern. Diese waren erschrocken, wie dünn sie war. Sie wirkte krank, schien Schmerzen zu haben. Als sie zur Kastration in die Tierklinik gebracht wurde, stellte man dort fest, dass ihre Gebärmutter zerrissen war, sie hatte tote Föten in sich, welche gegen das Bauchfell drückten, der gesamte Bauchraum war voll Eiter. Es ist nicht vorstellbar, was sie für Schmerzen ausstehen musste, über so eine lange Zeit. Sie wurde operiert, die Ärzte machten wenig Hoffnung. Doch Masjanja kämpfte und sie hat es überstanden. 1 1/2 Monate später geht es ihr gut, sie braucht nun ein Zuhause. Sie ist eine ruhige Katzen, sie ist lieb und freundlich, sie „redet“ viel und gerne, ist aber nicht besonders verspielt. Masjanja braucht das beste Zuhause, was es gibt, damit sie es ab jetzt nur noch gut hat 🙂 Andere Katzen sind nicht so ihr Ding, wir sind uns nicht sicher, ob man es probieren sollte – es ist wohl immer eine Einzelfallentscheidung.

Zurück zur Kategorie