Julian

Julian ist ein freundlicher, liebevoller Kater, welcher über Monate mit anderen Katzen in der verlassenen Wohnung seiner verstorbenen Besitzerin lebte.

Als die Tierschützer aufmerksam gemacht wurden und die Wohnung betraten, um sie zu befreien, war Julian so verängstigt, dass er in die Lüftung kroch und sich über Wochen dort versteckte.

Nur der Hartnäckigkeit unserer Lena hat er zu verdanken, dass er nicht samt der Wohnung ausgeräuchert wurde und so den sicheren Tod gefunden hätte.

Es ließ ihr nämlich keine Ruhe, ob da nicht vielleicht doch noch irgendwo eine Katze sein könnte und sie ließ nicht locker bis sie jemanden mit Endoskopkamera gefunden hatte.

Bei der Suche in den wirklich allerallerhintersten Ecken, kurz vorm Aufgeben, entdeckten sie Julian, zusammengekauert in der kleinsten und engsten Stelle im Lüftungsschacht.

Ein Stück Wand musste dran glauben aber dann hatten sie ihn raus 🙂

Dafür, dass er sich solange versteckt hielt, ist er verhältnismäßig tapfer und mutig.

Er ist natürlich zurückhaltend. Wie die meisten Katzen, die aus schwierigen Verhältnissen gerettet werden, muß er erstmal die für ihn neue Welt verstehen.

Wofür ist Spielzeug da? Er kannte bis zu seiner Ankunft im Kitty Apartment keine Bällchen oder Stoffmäuse oder deren Sinn. 

Er ist traumatisiert, als er ins Kitty Apartment kam, fraß er wenig und versuchte  das meiste zu vergraben.

Er geht zu Menschen hin, lässt sich streicheln, im nächsten Moment ist er verwirrt und traurig.

Wer möchte dem ausgesprochen süßen Kerl seine Lebensfreude zurück geben?

Zurück zur Kategorie