Missy

Missy stammt aus Balakirevo und wir lernten sie im Rahmen unserer Kastrationen dort kennen. Sie wurde auf einem Universitätsgelände geboren und lebte dort auch immer.  Die Hausmeisterin, welche sich auf dem Gelände der seit letztem Jahr stillgelegten Universität um die Katzen kümmert, sagt, sie verlor ihr Auge bei einem Kampf mit einer älteren Katze um Futter als Missy noch sehr jung war.Mittlerweile ist Missy in einer Pflegestelle in Moskau angekommen und begibt sich nun auf die Suche nach einem Zuhause.In der Pflegestelle ist Missy erst sehr kurz und dennoch genießt sie die Streicheleinheiten schon sehr. Auch das im Warmen schlafen scheint ihr gut zu gefallen.Mit der vorhandenen Katze geht sie freundlich um, obwohl diese ihr schon klar gemacht hat, dass sie zuerst da war.Missy ist geräuschempfindlich, sie erschrickt bei lauten Geräuschen, daher sollte ihr zukünftiges Zuhause eher ruhig und nicht zu hektisch sein. Sie sucht einerseits die Nähe des Menschen, benötigt aber auch ihren eigenen Platz und Rückzugsmöglichkeiten.Wer möchte dieser Katzendame von der Straße das beste Zuhause überhaupt geben, was sie sehr verdient hat?

Missy mag definitiv die Gesellschaft anderer Katzen und auch zu ihrem Pflegefrauchen kommt sie ins Bett und ist garnicht mehr scheu.Gestern Abend hat sie Spielzeug für sich entdeckt, sie kannte ja bisher keins und hat die halbe Nacht mit einem Stofffisch verbracht 😁

Zurück zur Kategorie