Puma

Puma fiel den Tierschützern bei der Fütterung der Straßenkatzen auf, weil sie sich absolut ungehemmt und freundlich den mitgebrachten Hunden näherte, sie schabte sich und war schmusig.
Das ist natürlich für eine Katze, die auf der Straße lebt, wo es sehr viele Hunde gibt, die in Konkurrenz um Futter und Wasser stehen, absolut ungünstig.
Leider fand sich auf die Schnelle kein geeigneter Pflegeplatz für die hübsche Katze.
Die Tierschützer beobachteten ihr Verhalten mit Sorge und eines Tages passierte das, was alle befürchtet hatten, Puma geriet mit einem Hund aneinander und nur das beherzte Eingreifen der Menschen vor Ort, bewahrte sie wohl vor Schlimmerem.
Nachdem Puma notuntergebracht bei einem Nachbarn unterkam, wartet sie nun, zusammen mit unserer Katja auf einer neuen, bezahlten Pflegestelle. Diese Pflegestellen reißen große Löcher in die Kasse, darum und vor allem, weil Puma einfach so eine tolle, verschmuste, liebe Katze ist, wünschen wir uns sehr schnell ein tolles Zuhause für sie. Sehr gerne mit nettem Hund. Aber er muss aufdringliche Katzen ertragen können 😉

Für unsere Katzen suchen wir immer Paten, bitte schaut doch mal auf unsere Seite für Patenschaften

Zurück zur Kategorie