Sheila aus Moskau

Sheila, die schicke Tigerdame, tauchte im Sommer als Kitten in einem Moskauer Hinterhof auf. Mehr schlecht, als recht konnte sie bis zum Herbst durchhalten. Als es Winter wurde, versteckte sie sich nicht mit den anderen Katzen im Keller, sondern blieb draußen. Sie fror erbärmlich und fand nichts mehr zu essen. Tierliebe ältere Anwohner, brachten ihr regelmäßig Katzenfutter.
Als es noch kälter wurde aber Sheila weiterhin keinen Schutz suchte, sondern draußen blieb, bei Wind und Wetter, beschloß man, dass es so nicht weitergehen konnte.
Sie wurde abgeholt und zog in eine Pflegestelle. Schnell lebte sie sich ein, begann Spielzeug zu schätzen, ging und geht artig auf das Katzenklo. Andere Katzen mag und akzeptiert sie. Menschen waren ihr auf so engem Raum anfangs unheimlich aber mittlerweile genießt sie Streicheleinheiten sehr und hat Vertrauen gefasst. Vermutlich wird sie etwas Zeit brauchen, sich erneut einzuleben und vorübergehend distanziert und vorsichtig sein aber wer diese hübsche Tigerkatze bei sich aufnimmt, wird sicher schnell ihr Herz gewinnen.

Zurück zur Kategorie