Stone

Stone war im tiefen Winter auf der Straße entdeckt worden. Er fiel den Tierschützerinnen auf, weil er stark humpelte.

Er ließ sich zum Glück einfangen. Er hatte eine Bissverletzung an der Pfote, die entzündet war und ihm starke Schmerzen zu bereiten schien. Er wäre hilflos auf der Straße gewesen und so blieb er im Kitty Apartment. 

Er bekam den Namen Stone, da er auf den ersten Blick mit seiner grauen Fellfarbe und so regungslos wie er da saß garnicht vom Beton zu unterscheiden war. 

Stone ist ein sehr lieber, freundlicher Kater, der sofort hervorkommt, um gestreichelt zu werden und sich um die Beine zu streichen. 

Er ist eher ruhig, spielt aber natürlich auch gerne mal. Am liebsten kuschelt er aber. 

Es ist aktuell noch nicht bekannt, wie er auf andere Katzen oder Hunde reagiert. 

Zurück zur Kategorie