3 kranke Kätzchen brauchen Eure Hilfe

Diese 3 Kitten wurden von Freunden unserer Tierschützer in Moskau gefunden. Sie waren in einem Keller zur Welt gekommen.
Die Katzenmama zog sich immer mehr zurück & die Kleinen waren unterversorgt.
Außerdem sind sie krank, seht Euch nur ihre Augen an 
Es war schnelle Hilfe nötig, da schnell klar wurde, dass sie ohne Hilfe nicht überleben werden.
Die Tierschützer fuhren hin und holten sie ab, sie brachten sie zu einem Tierarzt.
Den Dreien geht es schlecht, es ist nicht klar, ob sie überleben, sie sind nun versorgt, bekommen Medizin, sie niesen ständig, die Näschen laufen, die Augen tränen & sind eitrig.
Leider fressen sie auch sehr schlecht bis gar nicht. Vom Alter her können sie bereits selbstständig fressen, sie sind nun etwa 8 Wochen alt aber es geht ihnen einfach zu schlecht 
Sie werden intensiv behandelt, liegen regelmäßig am Tropf, bekommen Salben & Antibiotika, dennoch weiß momentan niemand, ob sie es schaffen und wenn, ob sie sehen können werden.

Dienstag, 10.Juni 2014

Heute waren die Drei wieder beim Tierarzt.
Die beiden Roten sind Jungs, das Tricolor – Kitten ist ein Mädchen (sie hat seit gestern Abend bereits ein Frauchen, welches die Daumen drückt & sehnsüchtig wartet, dass Roxy (so hat sie sie genannt), gesund wird, so dass sie ihre Impfungen bekommen kann, um reisefit zu werden).
Aber keine Angst, erstmal muss sie ganz gesund sein – darauf achten die Tierschützer sehr !!!
Roxy & ihrem einen Brüderchen geht es unverändert, dem anderen roten Katerchen, geht es schlechter 
Bitte drückt die Daumen 

Freitag 13.Juni

zwei der Kleinen geht es besser, sie fressen eigenständig und sind auch schon mal für ein Spielchen bereit 🙂

Der dritte, ein Kater, kämpft so sehr um ein schönes Leben, wir hoffen er schafft es!!

Sonntag 22. Juni

Der kleine Kater scheint nur hell und Dunkel unterscheiden zu können 🙁 , die Zwei anderen haben jeweils ein Auge geschlossen. Aber sie fressen und zeigen eine unglaubliche Lebensfreude!

Samstag, 28.Juni 
Die 3 waren zur Untersuchung in der Tierklinik bei einem Augenarzt.
Bitte entschuldigt, wenn ich die Diagnose heute nicht hier einstellen kann, dieses veterinärmedizinische Fachrussisch ist mir nicht geläufig und ich bekomme es nicht hin, es zu übersetzen.
Bis Montag hoffe ich, kann ich das dann aber nachholen – also bitte etwas Geduld.
Das Wichtigste: es geht allen Dreien den Umständen entsprechend gut.
Sie bekommen weiterhin Tropfen & Salben und sollen in 3-4 Wochen wieder vorgestellt werden.
Die Behandlung wird wohl noch lange fortgeführt werden müssen, da sonst das Augenlicht verloren gehen kann, auch ein operativer Eingriff (bei Roxy die kleine graue) in 5-6 Monaten ist denkbar, denn bei ihr ist das 3. Augenlid problematisch. Allerdings bleibt hier abzuwarten, was sich evtl. noch verwächst.

07.Juli

Augenuntersuchung unserer 3 Kitten

 

Herzlichen Dank für die Übersetzung, Irina 

 

Die Augenuntersuchung ergab: Tränenkanalstenose und Post-Zoster-Veränderung bei allen Dreien.
Roxy: fibrovaskuläre Pannus, sowie eine Gefäßkeratitis. Außerdem ist bei ihr das 3. Augenlid oben und unten zusammengewachsen.
Dobby  hat eine Optikusatrophie, was eine Schädigung des Sehnerves ist, sowie einen fibrovaskuläre Pannus. Auch Dobby hat das gleiche Problem wie Roxy mit dem 3.Augenlid.
Wie geht es nun weiter und was sind die Aussichten: Roxy, Dobby & Finley bekommen Tropfen & Salbe, Dobby zusätzlich eine Spezialsalbe.
In 3-4 Wochen sollen sie zur Folgeuntersuchung kommen.
Alles in allem ist die Prognose gar nicht so schlecht, besonders, wenn man bedenkt, in welchem Zustand die 3 gefunden wurden, sie werden über Monate konsequente Behandlungen (Tropfen/Salbe) mehrmals täglich benötigen, sonst kann ihr Augenlicht abhanden kommen.
Alle sehen auf einem Auge auf jeden Fall, wobei dieser milchige Film, welcher ja auch auf den Fotos zu sehen ist, sehr lange benötigen kann, bis er verschwindet, möglicherweise bleibt er auch für immer.
Ihn operativ zu entfernen, macht keinen Sinn, er würde einfach wieder kommen.
Dobbys eines Auge ist tot, es kann mit ein paar Monaten gesäubert und zugenäht werden, um das Infektions- oder Verletzungsrisiko zu minimieren.
Sowohl Roxy, als auch Dobby haben dieses zusammengewachsene 3.Augenlid, man wird schauen, ob es in ein paar Monaten operiert werden muss/kann, evtl. verwächst sich das auch noch.

 

Ich hoffe, ich habe alles wahrheitsgemäß wiedergegeben & die Kätzchen nicht verwechselt.
Sollten sich Adoptanten finden, werden sie selbstverständlich nochmal intensiv unterrichtet.Update August 2014

Die neuen Bilder sprechen für sich 😀 , alle 3 sehen gut aus und man kann sehen wie die Augen auch langsam immer besser werden!!

 

Aber WIR WERDEN SIE NICHT AUFGEBEN !!!
Bitte helft uns mit den Tierarztkosten !!!

HAPPY END

alle drei sind vermittelt 😀
Vielen Dank für all die Unterstützung ohne Euch könnten wir die Arbeit nicht schaffen!

6 comments

    1. Liebe Sabine,
      Dobby geht es ganz gut, er braucht immer noch seine Augentropfen und wahrscheinlich sieht er auf dem rechten Auge nichts.
      Das stört ihn aber gar nicht 🙂
      Liebe Grüße Cathy

      1. Liebe Cathy, dass freut mich . Dieses kleine tapfere Kerlchen hat mein Herz berührt . Sollte sich in der Zukunft niemand für ihn interessieren , kannst du uns ja mal kontaktieren. Sind im September mit allen vier Tierkindern im Urlaub . Ab Oktober wieder „Aufnahmebereit“ .

    2. Liebe Sabine und lieber Roland,
      alle drei haben eine Familie gefunden, Dobby und Finley dürfen zusammen bleiben und Roxy zieht zu anderen netten Katzen !
      Wir wünschen Euch einen tollen Urlaub

  1. Hallo liebe Cathy , bevor wir uns jetzt mit unserer gemischten Truppe auf in den Urlaub machen , wollte ich mich doch nochmal nach Dobby und seinen zwei Geschwisterchen erkundigen. Hoffe es geht ihnen gut . Viele Grüße Sabine und Roland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.