Die Tierschützer geben alles

Die Tierschützer in Moskau tun alles in ihrer Macht stehende, um die Straßentiere weiterhin zu versorgen.
Sie haben strikte Ausgangssperren, benötigen einen Passierschein, welcher online beantragt werden muß, es dauert bis zu 5 Std bis er bewilligt wird. Und natürlich nur für notwendige Wege. Mit dem eigenen Hund darf man gassi gehen, bis zu 100 m vom Wohnhaus entfernt und nur das Nötigste.
Alles andere, als günstige oder normale Umstände 😢
Dennoch sind diese Katzen heute alle satt geworden 

Es gibt immer einen Weg ☺️
Wir sind so stolz auf die Moskauer ❤️ obwohl jeder dort wirklich grade große oder größere Sorgen hat, ist es ihnen gelungen, vier Katzen zu fangen. Sie mussten eine andere Tierklinik anfahren, welche momentan bereit ist Straßenkatzen zu behandeln. Diese ist leider teurer, wir warten noch auf weitere Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.