Junger Hund in Not

Auch Heiligabend geht das Elend weiter 
Dieser arme, noch sehr junge Hund, wurde auf der Straße geschlagen, so dass seine Vorderpfote schwer verletzt wurde.
Eine Tierschützerin hat ihn gefunden, er konnte garnicht aufstehen.
Sie hat ihn in eine Pflegestelle gebracht.
Er wird eine Operation brauchen und wir möchten die Tierschützer dabei finanziell unterstützen.
Im neuen Jahr werden wir eine Spendensammlung zu seinen Gunsten starten, dann wissen wir auch schon mehr und haben Röntgenbilder usw. 

27 .12.2017 Er wurde operiert und hat die Op soweit gut überstanden. Weitere Infos folgen. Vielen Dank für Deine Spende für ihn liebe Dagmar.Es war eine Fraktur des rechten Gelenkes. Es wurde nun ein Stift (oder Stifte) eingesetzt, der/die nach etwa einem Monat entfernt werden sollen.

Update 29.12.2017 Herzlichen Dank für Eure Spenden, liebe Dagmar und Nana 💙
Aktueller Spendenstand 200€
7.1.2018 Dagmar hat dem Hübschen einn schönen namen ausgesucht 🙂
Er heißt nun Toby <3
Es geht ihm etwas besser 🙂

 

In der Pflegestelle bei Moskau ist allerhand los.
Der Große im Vordergrund ist Toby, der Junge mit dem Bruch 💞 die Mietz ist Joline 💞

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.