Katzen

Kira ist eine sehr liebe Katze, die sich so sehr eine eigene Familie wünscht. Momentan wohnt sie in einer Pflegestation und wird versorgt aber natürlich möchte eine Katzendame mehr erleben, als 2 x am Tag gefüttert zu werden. Kira hat eine empfindliche Verdauung und sollte darauf zugeschnittenes Futter bekommen.

Das ist Njuscha, sie wurde auf der Strasse gefunden, ist sehr liebevoll, clever und verspielt. Sie ist recht anspruchslos, ist immer noch gerne draußen, fühlt sich aber auch in der Wohnung absolut wohl. Fressen tut sie alles, was ihr angeboten wird. Njuscha möchte gerne in eine eigene Familie ziehen.

Ausgesetzt in einem Hausflur, hoch trächtig, wurde die Katzenmama in Moskau. Vorerst geduldet, waren die Mieter dann nicht mehr so begeistert, als die Kätzchen da waren. Ohne einen Pflegeplatz, der eine Mama mit so jungen Babies aufnimmt, versteckten die Tierschützer die Kitten hinter einem Vorsprung. Zum Glück nahm die Katzenmama den Karton mit Deckchen und […]

Trixie und Lexie wurden während einer Kastrationsaktion der Tierschützer in Moskau durch Zufall entdeckt. Ihr Glück, denn ihren damaligen Zustand hätten sie wohl nicht überlebt. Sie wurden mitgenommen, ihre Augen behandelt (dauert noch an) & aufgepeppelt. Nun befinden sie sich auf einer Pflegestelle in Moskau, dort müssen sie leider im Käfig sitzen. Dabei sind die […]

Eva ist die Katze einer Bekannten unserer Tierschützerin. Nun muss die Tochter einer Don Sphinx Mama und eines grauen Hauskaters jedoch leider ihr Zuhause verlassen und man bat uns um Hilfe bei der Suche eines neuen Zuhauses. Eva wuchs in Liebe auf, mag Menschen sehr gerne, ist immer freundlich auch zu Kindern, die Krallen sieht […]

Barbara wurde von einer Tierschützerin mit 10 anderen Katzen aus der Scheune einer alten Frau geholt. Sie hielt 20 Katzen dort, es war kalt, es gab kein gutes Futter, meist nur Nudeln mit Milch. Barbara hat einen freundlichen Charakter, ist sehr verspielt, ist gerne mit Menschen zusammen und sie liebt Kinder J Hunden gegenüber verhält sie […]

Sovjonok lebt bei einer älteren Dame mit vielen Katzen, ZU vielen Katzen. Mit ihrer Besitzerin ist sie zutraulich, schmust auch, Fremden gegenüber ist sie recht scheu, wird Zeit brauchen, sich an neue Menschen zu gewöhnen, dann aber sicher ein wundervolles Familienmitglied werden.

Mona ist auf der Hinterhand gelähmt Mona hat eine traurige Geschichte, wie so viele russische Tiere, die ihr Leben auf der Strasse fristen, so lange, bis sie vergiftet oder erschossen werden, die “Phantasie” der Menschen kennt keine Grenzen, wenn es darum geht, Tiere loszuwerden.Monas Schicksal war ein Auto, welches sie überfuhr, der Fahrer ließ sie liegen, wohl […]