27 Katzen in Not :( News 17.11.

Und wieder eine alte Frau mit zu vielen Katzen, 27 an der Zahl. Diesmal in Engels, bei Saratov. Man braucht eigentlich nicht mehr viel dazu zu sagen, es ist wie immer, die Bilder sprechen für sich ☹️Die Nachbarn stören sich am Gestank der armen Katzen und drohen, sie alle umzubringen. Wie ernst solche Drohungen dort zu nehmen sind, wissen wir alle leider nur zu gut. Die Tierschützerin Svetlana, welche sich dort nun kümmert, versprach, dafür zu sorgen, dass sauber gemacht wird, dass der Gestank verschwindet und es dann auch so bleibt. Die Katzen sollen kastriert und somit nicht noch mehr werden. Es ist nötig, dass alle Katzen gründlich untersucht werden, viele sehen nicht gut aus, richtiges Futter müssen sie bekommen, eine erste Ration hat Svetlana bereits mitgebracht. Und das Saubermachen wird eine echte Aufgabe. Wo soll man dort anfangen? Seht selbst 

Wer Svetlana (eine Freundin von unserer Elena) unterstützen möchte bei dieser Mammutaufgabe, kann sich gerne an Kastrations – oder Futterkosten beteiligen. Sie freut sich über jeden € 

Mittlerweile habt Ihr bereits 216€ für die 27 Katzen gespendet. Vielen herzlichen Dank liebe Anna, liebe Annette, liebe Helena, lieber Michael, lieber Stefan, liebe Elena, liebe Susanne und lieber Uwe 🙂


Paypal:spenden@tierschutzverein-phelan.de
Betreff: Svetlana in Engels 
(bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren) 
Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten: Tierschutzverein­-Phelan e.V.
IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57
BIC: BELADEBEXXX (Berliner Sparkasse)
Betreff:  Svetlana in Engels 
Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen.

30.10. 2020 Herzlichen Dank für Eure Unterstützung für die Katzen in Engels liebe Annette und liebe Anna 

️Gestern wurden bereits 17 von ihnen kastriert. Die anderen sind aktuell nicht im Zustand kastriert zu werden, sie müssen erst behandelt werden und gesund werden.

Wir benötigen dringend weitere Unterstützung.
Kastrationen und Medikamente für die 27 Katzen in Engels – 239€

Diese Kitten aus dem 27 Katzen-Haushalt sind nun stationär in der Tierklinik. Sie sollen von dort aus auf eine Pflegestelle umziehen. Herzlichen Dank liebe Sevilay, dass Du uns sofort Unterstützung für die Unterbringung zugesagt hast.

Weitere Rechnungen für die 27 Katzen, rund 115€

01.11.2020 Die beiden Kitten heißen nun auf Wunsch ihrer Patin Mokka und Mausi. Sie kämpfen sich ins Leben

03.11. Mokka und Mausi sind heute auf eine Pflegestelle umgezogen 

️Danke, dass Ihr so etwas möglich macht

11.11. Mausi und Mokka haben ihre Pflegestelle im Griff

17.11. 4 weitere Katzen aus dem Haushalt mit den 27 Katzen konnten heute kastriert werden 

Auch diese ältere Katzendame stammt aus der Wohnung mit den 27 Katzen. Dieses hübsche Mädchen ist 10-14 Jahre alt. Sie hatte die Zähne furchtbar kaputt, die Ohren entzündet, fast alle Zähne wurden gezogen, sie ist schon lange in der Klinik. Es wird auch noch etwas dauern, denn sie muß erst noch zu Kräften kommen.

Und hier ein paar der Rechnungen der älteren Katzendame in der Tierklinik, 135€Natürlich freuen wir uns wie immer riesig, wenn einige von Euch sich mit einer kleinen Spende beteiligen ️
Paypal: spenden@tierschutzverein-phelan.de
Betreff: ältere Katzendame (bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren) 
Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten: Tierschutzverein­-Phelan e.V.
IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57
BIC: BELADEBEXXX
(Berliner Sparkasse) Betreff:  ältere Katzendame 
Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.