4 Notfälle

Heute treffen in Moskau vier Katzen aus Engels ein und ziehen in eine Pflegestelle. Sie sind ein absoluter Notfall, ihre Pflegestelle möchte sie nicht mehr, sie hat sie satt, sie langweilen sie und so sollten sie eingeschläfert werden. Gesunde Katzen, weil sie sie satt hat. Natürlich konnten Elena und ihre Mitstreiter das nicht zulassen und so haben sie einen Transport organisiert und finanziert. Es handelt sich um Njuscha und 3 neue Kater, die wir in unsere Vermittlung nehmen werden, sobald wir einige Infos haben. Bis dahin freuen wir uns über Unterstützung bei der Unterbringung und Futter, sowie den Tierarztkosten. In der Pflegestelle, aus der die 4 kommen, gibt es GsD keine weiteren Tiere mehr.

1 comment

  1. Bei solchen Nachrichten kann man nur mit dem Kopf schütteln. Was denken sich solche Leute?! Man kann doch nicht mit Lebewesen verfahren wie mit Klamotten, die einem nicht mehr gefallen. Wie heißt es so schön bei Antoine de Saint-Exupéry: „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ (aus: Der kleine Prinz) Das sollte auch für den Umgang mit Tieren gelten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.