Kastrationen gehen weiter News 16.11.

Es konnten wieder zwei Katzendamen angelockt und zur Kastration gefangen werden ?

24.08.2020
Es wird unermüdlich weiter angefüttert und gefangen!
Weiteres Tierleid muss unbedingt verhindert werden. Ohne Eure Hilfe können die Tierschützer das Alles nicht leisten. Danke 🙂

Und dieses Mausel wurde heute noch zur Kastration gefangen.

04.09.2020
2 weitere Katzen wurden gestern gefangen zur Kastration. Wir freuen uns immer sehr, wenn wer die  Kastrationskosten übernehmen möchte, die sich momentan auf ungefähr 34€/Katze belaufen.
Paypal:spenden@tierschutzverein-phelan.de
Betreff: Kastrationen Straßenkatzen (bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren) 
Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten: Tierschutzverein­-Phelan e.V.
IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57
BIC: BELADEBEXXX(Berliner Sparkasse)
Betreff:  Kastrationen Straßenkatzen 
Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen.

06.09.

Sie hat es besonders eilig 🙂 Viele Dank Meike, für die Übernahme der Kosten.

07.09.
Und direkt wurde die nächste Katzendame gefangen und ist aktuell auf dem Weg zur Kastration

Sie ist zwar ängstlich aber dennoch irgendwie lieb zum Menschen und nicht aggressiv, daher überlegen die Tierschützer, ob sie eine Chance auf ein Zuhause hätte und man ihr diese gibt.

04.11.2020 Eine neue Katzendame wurde zur Kastration gefangen

15.11.2020 Sie ist endlich gefangen 

Leider war die Dame, die sich zu kümmern versprochen hatte, nicht wirklich kooperativ und machte alles genau andersherum, als die Tierschützer es empfohlen hatten. Dadurch musste ein professioneller Tierfänger engagiert werden, mit einer speziellen Falle und Erfahrung. Nun ist sie beim Tierarzt und wir hoffen, die Pflegestelle nimmt sie danach auf. Ob sie tatsächlich ein Mädchen ist, ist noch nicht sicher, sie ist völlig durch den Wind und lässt sich noch nicht näher anschauen. 

Und schon wurde sie kastriert. Sie wird etwas in der Klinik bleiben müssen, ihr Auge muss auch noch behandelt werden. 

16.11.2020 Heute wurden weitere 3 Katzen (neben der ängstlichen Kleinen von gestern) gefangen und kastriert. Sie wurden in der Tierklinik in der neu hergerichteten Station aufgenommen, um sich von der Kastration zu erholen

Die Rechnungen aus der Tierklinik von heute, für die Kastrationen, stationäre Aufnahme und weitere Behandlungen.220€ 🙁

18.11. Der Tierarzt sagte heute, er denkt, dass sie auf dem Auge nicht sehen kann, er würde es aber dennoch h behandeln. Leider hat er das entsprechende Medikament nicht da. Elena versucht es anderswo zu beziehen, war aber bisher noch nicht erfolgreich. 

21. 11. Nun hat sie einen Namen, Kaja ️
Ihr Auge sieht besser aus. Elena schreibt, sie ist eine sehr schöne Katze 

Anbei Rechnungen in Höhe von rund 40€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.