Muchtar sendet einen Hilferuf News 07.09.

Uns erreichte ein Hilferuf aus Obninsk mit der Hilfe um finanzielle Unterstützung.Wenn ein Hund in Russland von einem Auto angefahren wird, fahren diejenigen, die es getan haben, fast immer weg und lassen das Tier auf der Straße zurück. Wenn der Hund das Glück hat zu überleben und Hilfe bekommt, kommen dadurch immer Menschen in finanzielle Not, die einfach nur helfen.So ging es auch Muchtar und seinen Rettern. Der arme Kerl wurde im Mai vom Auto überfahren, liegen gelassen, und dann glücklicherweise von tierlieben Menschen in die Tierklinik gebracht.Der wirklich engagierte Tierarzt, der schon vielen Tieren das Leben gerettet hat, leistete erste Hilfe, stellte jedoch auch fest, dass der arme Muchtar (wie ihn seine Retter nannten) Frakturen hat, die er nicht behandeln kann.So wurde Muchtar in eine größere Klinik in Obninsk gebracht. Er hatte große Schmerzen, die Schulter war zertrümmert. Die Operation wurde gleich am nächsten Tag durchgeführt – 3,5 Stunden lang wurde die Schulter buchstäblich in Stücken zusammen gesammelt. Das war im Mai.Die Tierschützer aus dem Tierheim Obninsk ließen die Operation auf Kredit durchführen und versuchen seitdem die Kosten in Höhe von etwa 460€ zu sammeln. Der liebe Rüde hat die Operation gut überstanden und konnte nach einiger Zeit aus der Klinik entlassen werden und zog ins Tierheim Obninsk.Es ging ihm gut, seine Wunden heilten gut und nach einer gewissen Zeit, wurde seine Schulter zur Kontrolle geröntgt und der Arzt entschied, die bei der Operation eingesetzte Platte, könne nun entfernt werden.Diese weitere Operation kostete die Tierschützer 140,-Nun hofften sie, würde alles gut werden, sie begannen die Suche nach einem Zuhause.Dann auf einem Spaziergang vor knapp einer Woche begann Muchtar plötzlich extrem stark zu hinken. Er wurde erneut in die Tierklinik gebracht, es wurde geröntgt und auf den Bildern war deutlich zu sehen, dass an exakt der selben Stelle der Knochen erneut gebrochen war. Die Tierschützer wollten das wirklich nicht glauben, sie hatten sich an alle Anweisungen der Ärzte gehalten, waren zu allen Untersuchungen mit ihm gegangen und hatten sogar ein sehr teures Medikament verabreicht, welches die Genesung nach der Operation beschleunigen sollte.Und dennoch standen sie nun vor der Entscheidung, Muchtar einschläfern, obwohl er eine behandelbare Verletzung mit guten Prognosen hat? Oder ihn erneut operieren lassen und weitere Schulden anhäufen, obwohl sie noch nicht mal wussten, wie sie die letzte Operation bezahlen sollen.Es ist wohl jedem klar, wofür sie sich entschieden haben<3Muchtar wurde (diesmal in einer Klinik in Moskau) erneut operiert.Wir möchten diesen Menschen so gerne etwas helfen, denn was wäre es für eine Welt für die Tiere in Obninsk, wenn die Ehrenamtlichen vom Tierheim New Ark nicht immer sofort „ja“ sagen würden, auch wenn überhaupt keine finanziellen Mittel da sind?Die Kosten für die zweite Operation schafften sie durch Spenden zu sammeln, so konnte diese Rechnung bezahlt werden.Offen sind nun also noch die ersten beiden Rechnungen, wir benötigen 600€Wollen wir versuchen ein bisschen was für Muchtar und seine Retter zusammen zu bekommen?Das wäre wundervoll ❤Paypal:spenden@tierschutzverein-phelan.de Betreff: Muchtar(bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren) Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten:Tierschutzverein­-Phelan e.V. IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57 BIC: BELADEBEXXX(Berliner Sparkasse)Betreff: Muchtar Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen.

Muchtar bedankt sich für Eure Spenden für seine Tierarztrechnung ❤️Aktueller Spendenstand sind 300€ Benötigt werden rund 600€ Demnach fehlen noch 300€Schaffen wir das?Allen Spendern bis hierher ein riesiges Dankeschön ❤️ das sind Erika, Lutz, Stefan, Sybille und Claudia ❤️

Die Tierschützer in Obninsk haben sich so gefreut, als wir ihnen Eure Spenden für Muchtar geschickt haben 😊Sie haben einen ganz lieben Post auf Ihrer vkSeite für uns alle gemacht.Sie schreiben: Vielen Dank an unsere deutschen Freunde! Sie kamen wieder einmal zu unserer Rettung und halfen die komplizierte und teure Behandlung unseres Muchtar zu bezahlen.Freundlichkeit kennt keine Grenzen, das wissen wir genau!

https://vk.com/wall-13963287_475583

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.