Narkosemittel für das Tierheim Obninsk

Narkosemittel für das Tierheim Obninsk ❗❗Spendensammlung❗
Im Tierheim Obninsk leben sehr viele Hunde und Katzen, viele Tiere werden verletzt aufgefunden, benötigen Operationen, sie müssen kastriert werden, unzählige Straßentiere werden ebenfalls medizinisch versorgt, kastriert. Nun droht all das ins Stocken zu geraten. Beide in Russland für Tiere zugelassene Narkosemittel, Telazol und Zoletil, werden importiert. Was das unter den aktuellen Sanktionen bedeutet ist wohl klar. Narkosemittel sind nur noch äußerst schwer zu bekommen und wenn dann zu unglaublichen Preisen.Doch was nun? Nicht mehr kastrieren? Tiere ihren Verletzungen und Schmerzen überlassen? Nein!!!Einige engagierte Vereine und Stiftungen versuchen überall Narkosemittel für Tierheime zu besorgen.Nun haben die Tierschützer des Tierheims in Obninsk die Chance 20 Ampullen Telazol zu kaufen.Was genau sie kosten wissen sie noch nicht, nur, dass sie einen Sonderpreis bekommen sollen. Sie rechnen mit rund 50€ pro Fläschchen, bei 20 Ampullen werden es also rund 1000€ sein. Bezahlen müssen sie im Voraus. Wir wollen unbedingt helfen, es kann nicht sein, dass die Tiere noch mehr leiden, als sie es oft eh schon tun und Helfern die Hände gebunden werden.Meint Ihr, wir bekommen ein paar Euro zusammen? Das wäre wundervoll ❤️


Paypal:spenden@tierschutzverein-phelan.de Betreff: Narkosemittel  (bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren) 
Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten: Tierschutzverein­-Phelan e.V. IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57 BIC: BELADEBEXXX(Berliner Sparkasse) Betreff: Narkosemittel 
Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen

Ihr habt schon 125€ für Narkosemittel gespendet, vielen herzlichen Dank, Luisa, Gabriele, Christiane und Kerstin ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.