Notfallausreise

Wir haben die letzte Woche alle miteinander viel geredet, diskutiert und überlegt.Die Hilfe in Russland wird für uns zunehmend schwerer, was nicht heißt, dass wir aufgeben.Wir haben bisher Eure Spenden zu den Tierschützern bekommen und sind zuversichtlich das auch weiterhin zu schaffen.Leider wird jedoch die Lage innerhalb Russlands für die Tierschützer und somit die Tiere schwerer.Das Futter wird knapp, alles wird extrem teuer, viele Dinge sind einfach nicht mehr zu bekommen.Also haben wir uns entschlossen, neben der Vororthilfe, die Tierschützer insofern zu entlasten, indem wir so viele Katzen von Pflegestellen hierher holen, wie wir in (vorerst) einem Transport schaffen können.Weniger Pflegestellentiere bedeutet für die Tierschützer weniger laufende Kosten.Natürlich bedeutet es im Umkehrschluss für uns steigende Kosten, im schlimmsten Fall hohe Tierarztkosten, es erscheint uns dennoch der einzig logische Weg in der aktuellen Situation zu sein.Eine Ausreise von Pflegetieren bedeutet aber auch, dass mangels der Transportkostenübernahme von Adoptanten ein hoher Betrag für den Transport, die Papiere, Zoll und Nebenkosten auf uns als Verein zu kommt.Wir haben diese Kosten (die der Endstellenkatzen, die mitreisen werden, sind bereits abgezogen) mit gut 1500€ ausgerechnet.Wir fragen nicht gerne (schon wieder) nach Spenden aber wir wissen, dass wenn dieser Transport stattfinden soll, muss er das schnell tun und so sind wir auf Eure Hilfe angewiesen ❤️
Paypal:spenden@tierschutzverein-phelan.de Betreff: Notfallausreise(bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren) 
Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten: Tierschutzverein­-Phelan e.V. IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57 BIC: BELADEBEXXX(Berliner Sparkasse) Betreff:  Notfallausreise
Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen.

Unser heutiger Spendenstand der Notfallausreise:1700€ 😍

Ihr seid unglaublich ❤Wir haben schon mehr Spenden, als wir für den Transport (voraussichtlich) benötigen.Alles was übrig bleibt, geht natürlich direkt bei der Gelegenheit nach Russland zu den Tierschützern ❤Vielen herzlichen Dank Stefan, Sevilay, Barbara, Antje, Sybille, Ariane, Juliane, Claudia, Franka, Katrin, Anette, Jörg, Birgit, Kathrin, Stefan , Denise, Kerstin, Erika, Bettina, Christine, Volker, Eva, Michaela, Harald Alexander, Sabine, Anja ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.