Prjanik macht uns Sorgen

Kater Prjanik, jetzt Mikesh, macht uns Sorgen. Er kam vor einigen Wochen in seiner neuen Familie an, Frauchen Stefanie kümmert sich ganz liebevoll um ihn. Bekannt war, seit einer schweren Verletzung musste Prjanik regelmäßig die Blase ausgedrückt werden, was aber bereits zu Beginn so gut wie nicht möglich war. Stefanie fuhr in die Tierklinik, diverse Untersuchungen zeigten, dass seine Blase sehr ausgeleiert war. Es wurde entschieden, ihm einen Dauerkatheter zu legen. Damit klappte es sehr gut. Nun, am Wochenende, hat sich der Katheter plötzlich gelöst, wieder musste der arme Kerl in die Klinik. Vermutlich war der Katheter defekt, was aber nur eine Vermutung ist. In einer neuen OP wurde ein neuer Katheter gelegt. Stefanie hat bereits mehrere tausend Euro für Prjanik ausgegeben und wir würden ihr sehr gerne finanziell unter die Arme greifen. Dafür brauchen wir aber Eure Hilfe.

Herzlichen Dank liebe Brigitte, liebe Sybille, liebe Eva und liebe Sabine, für Eure Spenden für Prjanik/Mikesch ❤️Damit haben wir bereits einen Spendenstand von 160€ 😊 DANKE !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.