Trauriger Notfall

Diese arme Maus ist in Engels, Russland vom Auto angefahren worden. Sie war trächtig. Ihre Babies hat sie verloren und sie selbst hat einen Bruch des Zwerchfells davon getragen.Die Tierschützer haben sie zum Arzt gebracht, wo sie über 6 Std. operiert wurde.Ob sie überlebt kann zur Zeit leider noch nicht gesagt werden.Die Tierschützer sind Privatleute und allein die Operation, Unterbringung beim Tierarzt (10 Tage) und Nachsorge haben über 420€ gekostet, das ist imens viel Geld in Russland! Wir möchten uns gerne an den Kosten beteiligen und sind natürlich auf Eure Hilfe angewiesen.Wir haben sie Jasmin genannt 

Bitte unterstützt Jasmin mit einer kleinen Spende 

️Wir halten Euch natürlich zeitnah auf dem Laufenden. Wenn Sie alles gut übersteht, wird sie auch in unsere Vermittlung kommen aber das ist noch Zukunftsmusik. 
Betreff: *Jasmin*
Paypal: spenden@tierschutzverein-phelan.de
Berliner SparkasseKontoinhaber:

Tierschutzverein Phelan e.V. 
IBAN  DE21 1005 0000 0190 4177 57
BIC – / SWIFT BELADEBEXXX

Update zu Jasmin.
Sie ist wach aber noch sehr schwach.
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2135213613198810&id=575740772479443
Wir brauchen unbedingt Eure finanzielle Unterstützung 

❤

Jasmin schläft immer noch sehr viel. Sie ist so eine Liebe 💜
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2135213613198810&id=575740772479443
Wir haben Eure bereits eingetroffenen Spenden bereits per Moneygram zu ihr geschickt 💛
Herzlichen Dank. Bitte, bitte unterstützt Sie weiter 💚

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.