Vicky / Victoria schlimmer Notfall News 28.11.


Ein ganz schlimmer Notfall erreichte uns heute aus Obninsk. Die Bilder sind nichts für schwache Nerven.
Vor Wochen wurden die Tierschützer auf eine Hündin aufmerksam gemacht, die augenscheinlich frisch ausgesetzt wurde.
Anwohner begannen sie anzufüttern, um ihr Vertrauen gewinnen, damit sie dann von den Tierschützern eingefangen werden könnte.
Plötzlich war sie verschwunden. Zwei Wochen suchte man sie.
Dann beim winterfestmachen ihrer Datsche fanden Anwohner die Hündin bei sich im Garten liegend.
Der Anblick wie aus einem Horrorfilm, dort wo vor zwei Wochen noch weiße Pfötchen gewesen waren, waren nur noch freiliegende Knochen, bloßes Fleisch und geschwollene Stümpfe.
Die Tierschützer gaben ihr Schlafmittel, packten sie ein und brachten sie sofort in die Tierklinik.
Was passiert ist, kann niemand sich wirklich erklären, auch die Tierärzte nicht, eine Falle kann solche Verletzungen machen aber an allen vier Pfoten?
Säure kann es auch gewesen sein aber es sieht wie exakt geschnitten aus.
Das Wahrscheinlichste ist, dass ihr irgendwer das mutwillig angetan hat. Der Tierarzt, der sie heute untersuchte ist auch ratlos, ob der Art der Verletzung, er warf die Vermutung in den Raum, dass sie mit so einer (oder ähnlichen) Maschine, wie in den Fotos „in Kontakt“ gekommen sein könnte. Wir möchten uns das gar nicht vorstellen was (oder wer) der armen Maus passiert ist. Aber wir möchten ihr helfen.
Die Tierärzte haben sie gestern, als sie eingeliefert wurde, auf Grund ihrer starken Schmerzen zuerst mit Schmerzmitteln versorgt.
Heute war dann der Chefarzt dort und hat sich Vicky, wie sie genannt wurde, eingehend angeschaut.
Der Zustand ihrer Pfoten ist katastrophal, die rechte Hinterpfote hat es am schlimmsten erwischt, sie wird vermutlich amputiert werden müssen. Ob dann eine Prothese nötig oder überhaupt möglich sein wird, kann man noch nicht mit Sicherheit sagen. An den anderen Pfoten werden Zehen entfernt werden müssen aber der Arzt meint, es sollte ihr möglich sein (evtl. mit speziellen Socken oder Schuhen) damit zu laufen.
In rund einer Woche wird man sagen können, was gemacht werden kann, muss, ob es Hoffnung gibt oder ob es besser ist, sie zu erlösen. Sie hat in Russland keinerlei Chancen jemals ein Zuhause zu finden, sollte sie all das gut überstehen und wir wissen natürlich auch um die geringe Chance in Deutschland eine Familie zu finden aber soweit ist sie ja noch gar nicht.
Vicky wird nun erst einmal weiter starke Schmerzmedikation bekommen und Aufbaupräparate. Sie ist sehr dünn aber hat sehr guten Appetit. Sie wird auf 3 – 4 Jahre geschätzt.
Nun brauchen wir Euch. Vicky bekommt teure Medikamente und Wundpflaster, die morgen extra aus Moskau für sie geholt werden, allein das kostet rund 240€
Die Behandlungen und Operationen werden das natürlich um ein weites übersteigen.
Wir starten nun eine Spendensammlung für sie, damit wir den Tierschützern ein wenig Last von den Schultern nehmen können und hoffen sehr, Ihr seid dabei <3

Paypal:

spenden@tierschutzverein-phelan.de

Betreff: Vicky

(bitte *Geld an Freunde senden* auswählen, sonst entstehen uns Gebühren)

Wenn Ihr „normal“ überweisen möchtet, bitte mit folgenden Kontodaten:

Tierschutzverein­-Phelan e.V.

IBAN: DE21 1005 0000 0190 4177 57

BIC: BELADEBEXXX

(Berliner Sparkasse)

Betreff: Vicky

Spendenbescheinigungen stellen wir gerne aus, dafür bitte Deine volle Adresse in Deine Überweisung eintragen


Wir warten auf News aus der Tierklinik aber hier ist schonmal der  ♥️ Spendenstand für  Vicky ♥️Der aktuelle Spendenstand für Vicky ist 1053€.Vielen herzlichen Dank lieber Michael, liebe Claudia, liebe Simone, liebe Heide und Matthias, liebe Heike, liebe Anja, lieber Stefan, liebe Luisa, liebe Angelica, liebe Katrin, liebe Alina, liebe Melanie, liebe Monika, liebe Sandra, liebe Bettina, liebe Tina, lieber Marcus, liebe Claudia, liebe Mina, liebe Erika, liebe Justine, liebe Danica, liebe Nicole, liebe Jenny, liebe Sabine, liebe Vanessa, liebe Hedwig, liebe Sandra, liebe Tinchen, liebe Cornelia, liebe Petra, liebe Jenny, liebe Corinna, liebe Julia & liebe Ines ♥️

11.11.2021

Vicky geht es den Umständen entsprechend ♥️

Und da das Geld für Vicky ja dringend gebraucht wird, haben wir soeben Eure bisherigen Spenden sofort nach Russland geschickt 390€ 😊Vielen Dank ♥️

13.11.

Vicky wird voraussichtlich heute an einer und wenn alles gut geht wahrscheinlich auch schon an der zweiten Pfote operiert.Der Tierarzt ist aktuell zuversichtlich, dass drei Pfoten gerettet werden können.Hoffen wir das Beste, drücken feste alle Daumen und sobald wir etwas hören, lassen wir es Euch natürlich wissen🙏❤

Vicky hat ihre erste Operation gut überstanden ♥️Sie wurde an beiden Vorderbeinen operiert, es wurden fünf Fingerglieder entfernt, alles ist gut gelaufen.Da die Operation mit 1,5 Stunden schon sehr belastend für den Kreislauf ist, wurde entschieden, in Etappen zu operieren. Am 16.11. nun soll es mit den Hinterpfoten weitergehen.Wir hoffen so sehr, dass nun alles gut verheilt und die Süße dann bald auch wieder laufen kann. Wir senden Montag ein großes Paket u.a. mit Verbandsmaterial und besonderen Wundpflastern, denn die sind in Russland unglaublich teuer.Vielen Dank bis hierher schonmal für Eure großartige Unterstützung für Vicky ♥️

14.11.

Vicky hat die gestrige OP gut überstanden. ❤

Soeben haben wir weitere 500€ Spenden zu Vicky senden können. Morgen steht ihre nächste OP an, es wird also dringend gebraucht. Danke ♥️

18.11.

Die zweite Operation von Vicky ist auch gut verlaufen. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut. Sie bekommt natürlich Schmerzmittel. Nun sind ihre Hinterbeine auch versorgt und es gilt zu hoffen, dass sie eine gute Wundheilung hat und sich nichts entzündet.Hoffen wir, dass Vicky wieder stehen und gehen werden kann. Das wird sich aber erst in der nächsten Zeit zeigen. Alle vier Pfoten operiert ist eben doch heftig für sie zu verarbeiten aber nun sind es saubere, chirurgische Schnitte und Wunden, nun kann es heilen ♥️

21.11. ❤ Vicky geht es weiterhin den Umständen entsprechend gut, der Tierarzt ist bisher zufrieden und beim Verbandswechsel sieht es gut aus. Sie isst gut und hat bereits zugenommen. ❤

26.11.

Die Tierärzte sind zufrieden mit Vicky. Gestern war wieder Verbandswechsel und die Wunden heilen gut.Vicky versucht auch bereits aufzustehen und steht auf ihren Verbänden. Wenn sie erst einmal passende Schuhe hat, wird es sicher noch viel besser gehen. Sie ist eine Kämpferin ❤️Es wurde Blut abgenommen, das Blutbild schaut ebenfalls gut aus und daraufhin hat sie auch ihre erste Impfung erhalten.Die Tierklinik bittet nun, sie in einer Pflegestelle unterzubringen. Bislang ist leider keine gefunden aber die Suche läuft auf Hochtouren. 

28.11. Nun gibt es News zu Vicky.Zum einen zu ihrer Gesundheit. Die Tierärzte sind zufrieden mit ihr, die Wunden sehen gut aus und wenn sieaufsteht, macht sie das sehr gut, trotz der Verbände.Sie frisst gut und ihr Allgemeinzustand hat sich gebessert.Zum anderen wurde eine Familie in Russland gefunden, welche sie (gegen Bezahlung) in Pflege nimmt. Am 2.12. soll sie umziehen. Die Kosten der Pflegestelle werden rund 180€ pro Monat betragen. Bis zum Jahreswechsel soll sie sich noch erholen, dann wird sie kastriert werden. Das waren soweit die News ❤️

Die Tierschützer haben Vicky heute in der Tierklinik besucht. Erste Fotos kommen jetzt und später gibt es sicher weitere News zu ihrem Zustand ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.