Simon

Drei Neuzugänge gibt es in Moskau vom Wochenende. Ein guter alter Bekannter, der Simon. Er stammte aus dem Haushalt der fast verhungerten Katzen (http://tierschutzverein-phelan.de/12-katzen-halb-verhungert/).Simon war auf einer fremden Pflegestelle untergebracht, auf der aber auch einiges im argen zu sein scheint, also holten unsere Tierschützer ihn ab.Leider wurde er in all den Monaten nicht mal kastriert, das wird nun schnellstmöglich nachgeholt. Erstmal wird aber geschaut, ob alles in Ordnung ist mit ihm, er soll immer mal Schnupfen haben.

1 comment

  1. Man soll es nicht für möglich halten….und sowas nennt sich Pflegestelle! Wie gut, dass die Tierschützer in Moskau ein Auge darauf haben. Schade, dass sich noch niemand in den Kleinen verliebt hat, der ihm ein schönes und liebevolles Zuhause schenken kann. Wenn ich nicht schon so viele Katzen hätte, könnte ich direkt in Versuchung kommen. Wir haben mit unseren beiden aus dieser 12er Gruppe sooo gute Erfahrungen gemacht. Sie haben sich ganz schnell an unsere anderen Samtpfoten gewöhnt und sind von hier gar nicht mehr wegzudenken. Liebe Grüße an alle von Erika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.